ro ro

» FOKUS | DAS THEMA DER WOCHE
titelseite FOKUS

Kunststück Familie
Die „Keimzelle der Gesellschaft“ ist erfreulich bunt geworden – und zugleich hochkompliziert. Was Familien von heute herausfordert. Und was
sie stärkt.


Erste allgemeine Verunsicherung

Gute Eltern sein:
Wie können wir das schaffen?


Alleine täglich zaubern müssen





Stellen Sie uns auf die Probe – jetzt 6 Wochen GRATIS!



» LEITARTIKEL
Die besorgten Katholiken

| Von Otto Friedrich

In Zeiten, in denen jede noch so nebensächliche Wortspende dank der mit dem Prädikat „sozial“ versehenen Netzwerke global verbreitet wird, erweist sich die Beurteilung der Relevanz von Entwicklungen als immer schwieriger. Wer sich da im Netz über die Ereignisse an der katholischen Kirchenspitze kundig zu machen sucht, begegnet im Nu der... [mehr]



Leitartikel der vergangenen Wochen
» AUS DEM INHALT
JOURNAL
Trump als Spielmacher
Unter US-Präsident Trump wird sich auch die Beziehung der
USA zu NATO und EU verändern.


KOMPASS
Die Krux mit der Ausgrenzung
Sozialer Ausschluss schmerzt – das gilt auch für virtuelle
Gemeinschaften im Internet.


FEUILLETON
Berghoch ragt eure Inhumanität
Englands Aufstand gegen die Fremden im Land:
William Shakespeare schrieb darüber.


Die vollständigen Texte können Sie nur in der Printausgabe lesen.




» BOOKLET JUNI
In der aktuellen Printausgabe des "booklet" lesen Sie über folgende Themen:

"Schau HINAUS ODER, GENAUER, HINUNTER"
Peter Henisch legt mit seinem
neuen Roman „Suchbild mit Katze“ feinsinnige „Memoiren“ vor.
TALFAHRT WIRTSCHAFTSWUNDER
Peter Zimmermann schreibt mit
„Aus dem Leben der infamen Menschen“ einen Gesellschafts- und Familienroman
.
DER TIEFE BLICK IN MÖRDERGRUBEN
Ein Gegenmodell zum Unterhaltungswahn liefert Lydia Mischkulnig mit ihrem
jüngsten Erzählband.
PORTRÄT EINES
VERLORENEN MILIEUS

In ihrem jüngsten Roman „Der verlorene Ton“ erzählt Lida Winiewicz ihre Lebens-
geschichte neu.
SCHEITERHAUFEN UND REISAUFLAUF
Julian SChuttings beeindruckendes
neues Buch schenkt poetische Erinnerungen in Splittern.
BÜHNENSTÜCKE IM BILDERBUCH
Theater und Oper, in Büchern erzählt
für die Kleinsten – mit altbekannten
und neu erfundenen Happy Ends.
DER VERLUST ALS GEWINN
Hinausgelesen: Thomas Stangls Essay
über den Raum der Literatur.


Alle ab 2007 erschienenen Besprechungen finden Sie in unserem Literaturarchiv.
» SCHWERPUNKT
In der aktuellen Printausgabe lesen Sie im Schwerpunkt:

Wirtschaft

Migrantische Unternehmer punkten besonders oft mit ihrer Fähigkeit, etwas Neues zu wagen, sowie mit ihrer Mehrsprachigkeit und interkulturellen Kompetenz.

Migrantisch, innovativ
und Selbstständig
Migranten werden nicht nur in Österreich überproportional häufig zu Gründern. So manche aus der Jobnot entwickelte Idee öffnet die Tür für ein eigenes Unternehmen.

„Wir haben total
überholte Regelungen“
Geflüchtete Menschen, die sich noch im Asylverfahren befinden, stoßen bei der Unternehmens-
gründung auf viele Hindernisse. Der Grünen-Parlamentarier Matthias Köchl erklärt, wo die Stolpersteine liegen
.
» FILM
In der aktuellen Printausgabe lesen Sie folgende Kritiken:

Der brutale Charme
der Bourgeoisie
Mit „Elle“ kehrt der 78-jährige niederländische Regisseur Paul Verhoeven ins Kino zurück. Ein grandioses Vexierspiel mit einer grandiosen Isabelle Huppert in der Hauptrolle.

Elle

Klicken Sie auf den Filmtitel und sehen Sie den Original Trailer.


Alle ab 2007 erschienenen Besprechungen finden Sie in unserem Filmarchiv.
» LITERATUR

Die Bücher
der Woche

In der aktuellen Printausgabe
lesen Sie Besprechungen zu folgendem Werk:

Was tun?
Essays zu Politik und Ökonomie
Von Peter Rosei

Die große Heimkehr
Roman von Anna Kim

Ab 2007 erschienene Besprechungen finden Sie in unserem Literaturarchiv.
» ABOANGEBOTE
Unser Angebot für Sie!
Das Furche-Abo! Noch mehr Qualität, Hintergrund und Analyse – wöchentlich in Ihrem Briefkasten! Sie haben die Wahl … [mehr]
» THEMEN
Themen der Woche
Leitartikel
Powered by vBadvanced CMPS v2.2.1 (vB 3.6)



Powered by vBulletin® Version 3.6.5 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
ro
ro ro
Werbung